FANDOM


Das Bild ist die vierte in Deutschland veröffentlichte Folge aus "Die fantastische Welt von Gumball".

Besetzung Bearbeiten

Hauptrollen: Gumball, Darwin, Richard, Nicole, Mr. Small

Nebenrollen: Anais, Rektor Brown, Firmenmitarbeiter, Sekretärin

Spoiler-Alarm

SPOILER-ALARM! Bearbeiten

Der folgende Text enthält wichtige Details der Handlung

Handlung Bearbeiten

Rektor Brown hat die Wattersons in sein Büro bestellt um mit ihnen über ein Bild zu sprechen welches Anais gemalt hat. Auf dem Bild sind die Familienmitglieder der Wattersons zu sehen: Nicole wie sie gestresst putzt, Richard wie er auf dem Sofa faulenzt und Gumball und Darwin wie sie herum rennen (dies tun sie auch in Rektor Brown's Büro). Rektor Brown schließt daraus, dass die Wattersons große Probleme haben die es zu beheben gilt. Nicole soll sich fortan nicht mehr arbeiten sondern entspannen, Richard soll arbeiten statt zu faulenzen (auch während dieses Gesprächs schläft er) und Gumball und Darwin sollen Zeit mit dem Beratungslehrer der Schule verbringen um ihre Energie weniger destruktiv zu nutzen. Alle erklären sich bereit ihre Gewohnheiten Anais zu liebe zu ändern, nur Richard dreht durch weil er sich einen Job suchen soll.

Gumball und Darwin besuchen das "5-Stufen-Programm für ungezogene Kinderlein" bei Mr. Small, dem Beratungslehrer der Elmore Jr High. Bei Punkt 1 sollen sie ihre Wut durch einen gewaltigen Schrei aus sich herauslassen, dies misslingt da Gumball und Darwin erstens keine Wut haben und zweitens dadurch auch keinen gewaltigen Schrei herauslassen können. Punkt 2 soll sie dazu bringen ihre destruktive Energie in etwas kreativem, wie zum Beispiel Malerei, umzusetzen. Allerdings sollen sie die Malerei mittels ihres ganzen Körpers umsetzen ("Die Welt ist deine Leinwand, also sei du der Pinsel"). Die Farbe brennt in den Augen weswegen Gumball und Darwin nur quer durch den Raum rennen. In Punkt 3 sollen die beiden ihre Gefühle mittels expressionistischen Tanzes ausdrücken. Gumball findet es allerdings nur sehr albern. Darwin findet es wunderschön. Danach fordert Mr. Small Gumball auf eine hungrige Krabbe und die Farbe Orange darzustellen. Im vierten Punkt sollen sie ihre Hemmungen überwinden. Dazu hat Mr. Small ihne eine Holzplatte auf der die Hemmung dargestellt sein soll mitgebracht die sie nun zerstören sollen. Gumball versucht es indem er seinen Kopf mehrmals gegen die Platte schlägt, schafft es jedoch nicht. Darwin will ihm helfen holt einen Baseballschläger und zertrümmert damit das Brett. Mr. Small ist zwar erst vor Darwin geflüchtet doch er beglückwünscht die beiden zu ihrem erfolgreichen Abschluss des Programms. Gumball fragt nach dem 5. Schritt worauf Mr. Small antwortet dieser sei einfach sie selbst zu sein.

Unterdessen ist Richard damit beschäftigt einen Weg zu finden seinen Job anzunehmen. Er träumt von hoher Anerkennung der anderen Mitarbeiter. Und um diesen Traum wahr werden zu lassen lässt er sich auch nicht von der automatischen Schiebetür aufhalten welche sich scheinbar gegen ihn verschworen hat. Er trickst sie aus indem er direkt hinter einem der Mitarbeiter entlangläuft. Auch der Fahrstuhl meint es nicht gut mit ihm. Richard bekommt die Türen durch große Kraftanstrengung auf doch er bleibt mit einer Hälfte in der Tür stecken als er hindurchgeht. Er zieht seinen Körper auseinander als er sich mühsam mit der anderen Hälfte zum Schreibtisch der Sekretärin bewegt. Er will sich anmelden doch die Sekretärin sagt ihm, dass er bereits, aufgrund dessen das er 7 Stunden zu spät ist, gefeuert wurde. Er landet wieder im Fahrstuhl und fährt mit diesem nach unten obwohl sein Mund noch in der Tür steckt.

Nicole versucht währenddessen sich zu entspannen und gar nichts zu tun. Ohne Arbeit hält sie es jedoch nicht aus und putzt und ordnet alles was sie im Haus finden kann. Nachdem sie das erledigt hat ist immer noch zu viel Zeit bis die anderen wieder nach Hause kommen. Um sich weiter zu beschäftigen macht sie mehrere Dinge kaputt um wieder aufräumen zu können. Dabei gerät sie allerdings in einen Wahn und macht einfach alles kaputt.

Als Richard heimkommt reißt er sich das Hemd vom Leib und heult wie schrecklich die Arbeit war. Er wirft sich aufs Sofa und schläft direkt ein. Gumball und Darwin kommen dazu und erzählen Nicole was sie gemacht haben. Sie merkt besonders bei "Sachen zerkloppt" auf.

Rektor Brown bringt Anais nun nach Hause und will ihr zeigen wie gut sein Programm auf ihre chaotische Familie gewirkt hat. Er öffnet die Tür und sieht wie Nicole, Gumball und Darwin Farbe und Teller durch die Luft werfen während Richard schläft. Er ruft sie zur Ordnung woraufhin alle versuchen zu erklären wieso sie keinen Erfolg hatten. Anais schreit sie sollen still sein und erklärt ihnen, dass sie nie wollte das sie sich ändern. Sie wollte mit dem Bild nur ausdrücken wie sehr sie ihre Familie mag, genau so wie sie ist. Richard fragt ob er jetzt nicht mehr arbeiten gehen muss, Anais bejaht und Richard stößt einen Freudensschrei aus nur um gleich wieder einzuschlafen. Anais macht nun mit den anderen in ihrem Chaos mit. Rektor Brown will sich verabschieden und noch einmal mitteilen, dass sie morgen wieder normalen Unterricht hätten. Doch er kann nicht zu Ende sprechen da Darwin ihn mit Farbe bewirft und ruft: "Sei der Pinsel". Die Folge endet damit, dass Rektor Brown noch bemerkt das die Farbe in seinen Augen brennt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki